Erfahrungen La Vita

Posted by

Erfahrungen La Vita LaVita Kritik: Überdosierung Niacin

LaVita – Ziegelfeldstraße 10, Kumhausen – Mit bewertet, basierend auf Bewertungen „LaVita oder Orthomol! Ich habe die Erfahrung machen. Fördert die Einnahme von LaVita die Gesundheit oder die körperliche aber: Haben die Testpersonen mit den veränderten Laborwerten auch. kvltmagz.co Erfahrungen ✓ Bewertungen von echten Kunden, die tatsächlich bei kvltmagz.co eingekauft haben ✓ Gesamtnote: Sehr gut (). Bevor wir zu meiner LaVita Erfahrung kommen, möchte ich gerne erklären, was Vitalstoffe überhaupt sind und wie ein solcher Mangel entstehen kann. Das LaVita Vitalstoffkonzentrat kommt immer mal wieder in die Kritik. Ist die LaVita Kritik berechtigt? Was ergab unser LaVita Test? ▻Mehr.

Erfahrungen La Vita

Ist LaVita sein Geld wert? In meinem LaVita Test analysiere ich für Euch die Inhaltsstoffe mit der Lupe und stelle das Vitaminkonzentrat auf den Prüfstand. Das LaVita Vitalstoffkonzentrat kommt immer mal wieder in die Kritik. Ist die LaVita Kritik berechtigt? Was ergab unser LaVita Test? ▻Mehr. Fördert die Einnahme von LaVita die Gesundheit oder die körperliche aber: Haben die Testpersonen mit den veränderten Laborwerten auch. Zu einer rundum gesunden Ernährung jede Menge Vitamine. Wir haben ein Vitalstoffkonzentrat von Lavita getestet,hier sind unsere Erfahrungen zum Lavita​. In den letzten Jahren haben uns rund Kundenerfahrungen erreicht. Sie sind für uns die Hier ein paar Highlights der „LaVita-Erfahrungen“ LaVita. Ich schreibe über meine Erfahrung mit LaVita und gehe der Frage nach, ob man so ein Nahrungsergänzungsmittel wie LaVita eigentlich. Ist LaVita sein Geld wert? In meinem LaVita Test analysiere ich für Euch die Inhaltsstoffe mit der Lupe und stelle das Vitaminkonzentrat auf den Prüfstand. Das Vitalstoffkonzentrat LaVita im ausführlichen Test: Was bringt der Gesundheitssaft? Was ist drin und wie sind unsere Erfahrungen?

Erfahrungen La Vita Video

Hallo, jetzt wird bissel länger. Schradin geht es besser would Wolfgang Oelschlegel keep vor einem Jahr. Mann sollte sich auch nicht unbedingt an Zahlen orientieren, vielmehr daran wie LaVita einem bekommt. Dazu müsste man einen Vergleich zu dem Einkauf von Obst und Gemüse anstellen. Gabriele Polert sagt:. Kannst Du darüber go here auch etwas berichten? Zum anderen tendieren wir oftmals dazu, das Gemüse zu stark, ja geradezu kaputt zu kochen. Details zu lavita. Und da meine LaVita Erfahrungen so positiv sind, möchte ich persönlich darauf auch gar nicht mehr verzichten. Wie Sie sagen, vermutlich hat sich hauptsächlich das Marketing geändert. Hallo, leider muss ich dir zustimmen. Bei lavita. Ich habe in letzter Zeit einige Lebensmittelkonzentrate und oder Nahrungsergänzungsmittel, u. Übrigens, bei Wasser ist es das gleiche! Klar hört sich das wenig an. Oder 1 Schachtel Zigaretten. Hautklar Online. LaVita kann eine gesunde, ausgewogene Ernährung nicht ersetzen, ist aber in der Lage, den Ernährungsstatus relevant zu verbessern. Es ist traurig,wenn man ein Produkt so Paypal Geld Senden. Mich Interaktive UnterhaltungГџoftware aber https://kvltmagz.co/online-vegas-casino/beste-spielothek-in-jsrdenstorf-finden.php interessieren, ob Sie die Produkte article source Juvel-5 kenn und was Sie davon halten. Ich persönliche betrachte Ernährung als Gesamtbild, deshalb würde ich einzelne Vitamine nur im speziellen Einzelfall wie im Krankheitsfall einsetzen. Untersucht wurden dabei Blut- und Urinproben der Teilnehmenden, nachdem sie LaVita eingenommen hatten. Erfahrungen La Vita Denn bei Lifeplus geht es einzig und allein darum, dass jeder seinen Eigenbedarf deckt. Oder 1l Wein. Gibt es da irgendwelche Erkenntnisse? Einfach ausprobieren, nach 1 Jahr merkt man schon den Unterschied, den man auch im Blut messen kann. Bisher https://kvltmagz.co/casino-games-online/csgolounge-down.php der Preis mich vom Kauf ab. Erfahrungen La Vita Das hilft Thanks Beste Spielothek in Diepolting finden know bei der Suche. Jedoch liegt selbst der minimale Tagesbedarf bereits bei mg. DAs war auch der entscheidende Punkt, was mich vom Marketing Konzept überzeugt hat. Wer den Frieden liebt, zieht ja auch nicht an die Front! Magnesium und Vitamin D more info ich extra.

Die sind Extremsportler und denen tut es scheinbar gut! Was war denn die Begründung Deines Arztes? Lest einmal die Bücher, oder wenigstens die News von Dr.

Strunz, da erfahrt ihr dann mehr über die Mengen, die wirklich wirken. Leider stellen sich die Krankenkassen hier häufig quer, was ich absolut nicht verstehen kann, es sei denn die werden auch massiv vin der FDA beeinflusst.

Ich nehme die Vitamine und Mineralstoffe einzeln, so wie mein Körper sie braucht. Da kann ich mir immer den preiswertesten Lieferanten suchen, ist zwar aufwendiger, aber lohnt.

Danke für Deinen Kommentar. Messen ist sicherlich wichtig, da hast Du Recht, aber die Blutwerte sind leider auch nicht immer zuverlässig.

Ich persönliche betrachte Ernährung als Gesamtbild, deshalb würde ich einzelne Vitamine nur im speziellen Einzelfall wie im Krankheitsfall einsetzen.

Könnten Sie hier Tipps geben bzw. Reichlich Tipps wie man sich gesund ernährt und clever ergänzt gebe ich im Newsletter. Ich nehme Lavita nun schon gute 2 Jahre und bleibe dabei!

Warum meine Heilpraktikerin mir Lavita empfohlen hat, ist leicht beantwortet, ich habe eine Chronische Erkrankung, Multiple Sklerose.

Seit ich Lavita nehme habe ich wesentlich weniger Gesundheitliche Einschränkungen. Ob Grippe, Kreislauf, Vitalität, alles super.

Mit Sicherheit kann man alles auseinander nehmen und das Haar in der Suppe suchen. Hallo Sunny, freut mich, dass Du ein Produkt gefunden hast, mit dem Du zufrieden bist.

Wenn Du zufrieden bist, ist das natürlich völlig in Ordnung, aber manche Verbraucher wollen mehrere Produkte vergleichen und sich erst dann entscheiden.

Und viele Verbraucher sind sich einiger Punkte eben nicht bewusst. Mich interessiert warum Heilpraktiker LaVita empfehlen, da die Ausbildung zum Heilpraktiker erstmal wenig mit Ernährung zu tun hat.

Deshalb frage ich hier nach, bisher habe ich aber dazu leider noch keine wirklich Antwort erhalten. Begründung: Aufbau der Darmflora bzw.

Die Allgemeinmedizin hat bisher versagt und so bin ich zu einem Heilpratiker und Osteopathen. Mein Heilpraktiker denkt ich übrigens auch , dass es da viele Zusammenhänge gibt.

Wenn wir die Verdauung in den Griff bekommen tatsächlich problematisch, auch wegen hoher stresslicher Belastung und das Immunsystem stärken, ist mein Heilpraktiker davon überzeugt, dass sich dies positiv auf meine Krankheiten auswirkt klingt logisch.

Mit allen anderen Präparaten habe ich heute angefangen, weil in der Apotheke erhältlich und durch Beratung für OK befunden.

Bei LaVita will ich mir erst noch ein Bild machen. Die Kommentare hier im Forum überzeugen mich noch nicht. Hallo Torsten, ja, den Körper zu unterstützen ist denke ich auf jeden Fall ein sehr wichtiger Punkt.

Welche Infos brauchst Du denn zur Entscheidung oder was ist Dir wichtig? Hallo Pascal, ich muss auch mal mein Senf dazugeben. Kein Mensch und kein Produkt ist perfekt.

Viele Menschen kippen sich jeden Tag 1 l osaft in den Bauch. Oder 1l Wein. Oder 1l Bier. Oder 1 Schachtel Zigaretten. Da finde ich lavita gesünder.

Ich denke dieses Produkt trägt dazu bei, besser und gesünder zu leben. Die Firma lavita möchte natürlich Geld verdienen, warum auch nicht..

Ich denke das lavita von Stammkunden leben und dafür braucht man ein gutes Produkt. Wenn nicht, wird der Kunde schnell das Weite suchen.

Hallo Thomas, wie gesagt, geht es mir nicht darum, Dir das Produkt madig zu reden. Mir geht es einfach darum mehr Details zu liefern, die man nicht so leicht findet.

Damit Verbraucher und auch Heilpraktiker sich ihr eigenes Bild machen können. Und nicht blind der Werbung oder dem Vertriebler in ihrer Praxis vertrauen müssen.

Ich stimme Dir voll zu, dass Nahrungsergänzungen an sich sinnvoll sind und erkläre ich ja auch in meinen Artikeln.

Niemand ist bisher auf die Frage von Pascal eingegangen, weshalb der Arzt oder der Heilpraktiker gerade das Produkt LaVita bei bestimmten Beschwerden oder Defizite empfiehlt und wie er das begründet.

Damit verdient der Therapeut mit jeder verkauften Flasche LaVita, entweder bekommt er eine Provision ausbezahlt oder wenn er über die Sprechstundenhilfe direkt verkauft, hat er einen entsprechenden Einkaufsrabatt erhalten.

Also für die Therapeuten, Ärzte etc. Die Kosten werden in der Regel von den Krankenkassen und Privaten nicht erstattet!

Das alles ist legitim und soll keine Bewertung des Produkts oder ein Angriff gegen Therapeuten sein, aber es erklärt aber auch -warum und weshalb gerade LaVita von den Therapeuten gerne empfohlen wird!

Wer verdient denn nicht gerne dazu? Ich habe nur gehofft, dass es auch Ärzte gibt, die sich vielleicht etwas mehr mit dem Thema auseinandergesetzt haben….

Auf meine Frage an den Arzt, welches Ergänzungsmittel ich nehmen soll, wurde mir auch LAVita vom ihm empfohlen, weil einige Symptome, aufgrund einer Erkrankung, bei mir auf einen Mangel von Vitaminen und Mineralien hinweisen.

Er meinte, wichtig seien die sekundären Pflanzenstoffe, die in dem Produkt enthalten sein sollen. Bei den synthetischen Produkten würden diese fehlen.

Einen persönlichen Vorteil der Empfehlung kann ich nicht erkennen, da er mir nur den Bestellweg über das Internet genannt hat.

Ich habe mich im Reformhaus nach Alternativen erkundigt, aber die kompetent erscheinende Verkäuferin, meinte die haben sie in dem Geschäft, welches gut sortiert ist, nicht.

Sie hat auch von einer Person, die Lavita nimmt, positives gehört. Gestern bin ich beim Recherchieren im Internet auf zwei andere Produkte gestossen, die mir aber nicht vergleichbar erschienen, eher Trittbrettfahrer Produkte.

Zur Zeit scheinen einzig Obst und Gemüse, die Alternative zu sein, oder kennt jemand andere Produkte? Aber Obst und Säfte sind nicht ganzjährig und immer im biologischen Anbau bzw.

Zudem gesteht die Gefahr, der Fäulnis. Der Preis von LaVita beschäftigt mich auch. Dazu müsste man einen Vergleich zu dem Einkauf von Obst und Gemüse anstellen.

Hat dies schon jemand gemacht? Eine ausgeglichene Ernährung hört sich gut an, aber viele Leute leben in Einzelhaushalten und kochen nicht mehr so aufwändig, wie die Eltern.

Da macht ein Ergänzungsprodukt schon Sinn. Die sekundären Pflanzenstoffe sind in der Tat sehr wichtig, international gibt es jedoch durchaus viele Alternativen.

Ob jemand kompetent ist, wenn er nur eines dieser vielen Produkte kennt, müssen Sie für sich selbst entscheiden.

Wie oben von Eberhard erwähnt, ist LaVita einfach in Deutschland sehr bekannt, da es aktiv über Ärzte und Heilpraktiker promotet wird.

Hey, wie kommst Du darauf? Ich empfehle hierzu die Artikel aus unserem Newsletter zum Thema Nahrungsergänzungen. Das wäre nicht nur unseriös, sondern auch illegal.

Ich habe ab und zu epileptische Anfälle, dieses Jahr allerdings schon drei neue Anfälle: Davor über ein Jahr keinen Anfall.

Dummerweise kann man bei nicht feststellen woher es kommt, aber Anfallsepileptika hatte ich schon mal Keppra und möchte ich nicht noch einmal einnehmen macht müde, antriebslos etc.

Hypnose kann epileptische Anfälle auslösen. Es gibt eine Studie der Uni Tübingen, in welcher noch einmal ausdrücklich davor gewarnt wird.

Ich habe ein ähnliches Problem iatrogen verursacht und bin dadurch auf LaVita aufmerksam geworden. Bisher hielt der Preis mich vom Kauf ab.

Heilung braucht viel Zeit und sollte muss nachhaltig betrieben werden. Das sind schon zwei Komponenten, die in der heutigen Gesellschaft zur Mangelware geworden sind.

Die Menschen sehnen sich nach Natürlichkeit bzw. Nun folgt noch eine Metapher, angelehnt an ein Buch, das ich sehr Schätze: Mit dem menschlichen Körper verhält es sich wie mit Wasser, das erkrankt, wenn der Krill fehlt: Tiere darin verhungern.

Und Krill erkrankt an einer schlechten Umwelt bzw. Dies wiederum überfordert die ganze anhängende Nahrungskette. Das bedeutet, wenn ein Lebewesen seinem natürlichen Lebensraum bzw.

Und nun braucht man sich bei Menschen nicht mehr wundern, warum die Zahl von Erkrankungen immer weiter steigt.

Böse Evolutionsbiologen und Geldgierhaie sowieso bezeichnen dies als natürliche Auslese. Meist nur solange, bis es sie selbst erwischt. Hallo, i.

Es wird angegeben und es steht auch in deren Unterlagen, dass alles aus Konzentrat besteht. Konezentrat wird bei 85 Grad erhitzt, um das Wasser zu entziehen usw.

Wir sprechen hier über die Bioverfügbarkeit im Körper!!! Gemüse oder Obst lebt und zwar richtig gut — wie soll das Leben in diesen organischen Produkten funtkionieren, wenn es mit 85 Grad erhitzt wird?

Lege dich mal in die Badewann bei 85 Grand und dann mal schauen, was passiert? Wir sprechen von lebenden Produkten, nur diese helfen unserem Körper!

Alles was tot ist, funktioniert nicht in unseren Billionen von Zellen, die unseren Körper bilden, im Gegenteil, es entstehen Ablagerungen, wie beim Mineralwasser, auch so ein bescheuerter Irrtum, dass Mineralien, die im Mineralwasser sind, unserem Körper dienen können.

Es sind tote Mineralien von Steinen! Ich würde mich freuen, wenn hier jemand Kenntnis hat und was über das Konzentrat sagen kann — in wie weit es Bearbeitung, Erhitzung usw.

Übrigens, bei Wasser ist es das gleiche! Wie kann es sein, dass wenn man Wasser pumpt oder mit Kohlensäure versetzt, dieses tot ist?

Also kein bioverfügbarfes Leben mehr für unsere Zellen verfügbar ist? Nur unbehandeltes Wasser und der entsprechende Druck durch bioverfügbares Salz kann in unsere Zellen gelangen mal plump ausgedrückt — siehe das Plose Wasser aus Italien, bei 2.

Es wirde dann zur Lieferung in Tankwagen gelassen, aber nicht gepumpt. Nur so bleiben alle Strukturen erhalten und dienen dem Körper. Alles andere macht krank, weil es das Kalk aus allen toten Mineralien im Körper hinterlässt und das tut richtig weh — auch auf MRT Aufnhamen und Röntgenbilder zu sehen!

LG lstya. Es gibt u. Niederdruckverfahren um Konzentrate zu erstellen bei denen die Temperatur so um die 30 Grad Celsius liegen kann.

Schon vor Jahren habe ich mich erkundigt und bin seitdem Kunde und von LaVita begeistert. Ich habe mich auch mit LaVita in Verbindung gesetzt und habe eine sehr nette und ausführliche Antwort erhalten.

Er hat mir auch ein Broschüre mitgegeben, sehr nett aufgemacht, alles wichtige wird einem erklärt — auf der Bestellkarte auf der letzten Seite war eine laufende Nummer drauf.

Mich hat besonders die Nummer stutzig gemacht — will der Hr. Heilpraktiker Werbung machen? Bekommt er u. Und dann noch die Anpreisung, es wäre alles wichtige drin — so viele Inhaltstoffe in nur einem Esslöffel?

Wieviel Apfel ist denn auf einem Esslöffel wenn der Apfel sich diesen noch mit gut 70 anderen Zutaten teilen muss?

Auch hat mich der Preis etwas abgeschreckt — 50 Euro für gut einen Monat wenn man die Optimaldosis nimmt.

Echt ziemlich saftig…. Verunsichert bin ich trotzdem noch — vielleicht ist ja doch was dran, so viele positive Rückmeldungen im Netz — das kann doch nicht alles Fake sein, oder?

Kosteten ungefähr soviel wie eine Flasche LaVita — halten aber Tage — also 50 Cent am Tag — aber dafür synthetisch. Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob ich LaVita einfach mal ausprobieren soll, wenn ich meine synthetischen Produkte aufgebraucht habe.

Denn nur wers wirklich getestet hat, sich ein Bild davon gemacht hat, kann doch wirklich mitreden, oder? Mal schauen…. In der Zutatenliste steht das nicht.

Hallo Sue, Zucker ist auf der Liste der Inhaltsstoffe aufgeführt. Was Nahrungsergänzungsmittel angeht: Ich würde ein gutes Kombi-Präparat immer vielen einzelnen Tablettchen vorziehen.

Ein gutes Präparat sollte u. Ich teste zur Zeit auch LaVita, da ich mich ketogen ernähre und somit wahrscheinlich viele Nährstoffe nicht in ausreichender Menge zuführe.

Gibt es da irgendwelche Erkenntnisse? Wie machen die das so lange haltbar? Jeden anderen Saft soll man möglichst in 3 Tagen oder so austrinken… Bin mir noch nicht sicher, ob ich nach der 1.

Hallo Pascal, ich habe auch schon einmal eine Zeit lang La Vita probiert. Auch Berner Cellagon Aurum , Dr. Rath von dem ich eigentlich recht viel halte -Produkte etc.

Vor einiger Zeit wurde mir von einem amerikanischen Nahrungsergänzungsmittel erzählt, welches jetzt auch in der BRD vertrieben wird.

Kannst Du darüber vielleicht auch etwas berichten? Hast Du Erfahrungen bzw. Auch ich kann mich nicht von solchen Erlebnissen freisprechen.

Angabe der Inhaltsstoffe Stutenmilch??? Habe mal wieder ein Magengeschwür, und auf der Internet Reschersche auf diese Seite gestossen.

Ihre Ausführungen und Tests sind sehr interressand. Aber es geht doch nur darum, das wieder einmal ein findiger Kopf, seine Mitbürger missbraucht um viel Geld zu verdienen.

Der einzige dem dieses Mittel hilft, ist LaVita! Hallo Pascal. Jetzt bin ich etwas verunsichert und danke dir das du recherchiert hast.

Kannst du mir eine Alternative anbieten? Ich bin alleinerziehend mit 1 Kind hab 2 Jobs und mache wenn ich nicht gerade Müde bin Sport… Ich Ernähere mich Einseitig uns…naya ich bemühe mich schon Vitaminreich zu essen…Aber ich hab das Gefühl das mir schon wegen mein Sport etliche Vitamine fehlen.

Hallo, das Thema welche Nahrungsergänzungen und warum erkläre ich in meine kostenlosen Online-Kursen im Detail.

Aber es gibt durchaus viele natürliche Alternativen. Also des ist doch alles nur Geldmacherei. Jeder Arzt, Heilpraktiker etc der das empfiehlt, bekommt ja Provision.

Hey Caro, naja, Geld verdient wird ja immer irgendwo. Ich finde es nur schade, wenn es kritiklos geschieht.. Ich denke, das meinst Du auch?

Hallo Pascal, ich wollte heute Lavita für meinen Sohn 23 Jahre, schlank und sportlich,bestellen, bin aber jetzt nicht mehr davon überzeugt durch diese Seite.

Mein Sohn ist bei der Bundeswehr, da wurde festgestellt das sein Cholesterin Spiegel viel zu hoch ist, auch sein Puls im Ruhe Zustand Soll ich es kaufen oder etwas anderes???

LG Marion. Hallo Marion, die Entscheidung kann ich Dir nicht abnehmen. Wofür willst Du denn LaVita? Um Blutwerte zu stabilisieren, würde ich immer die Ernährung ganzheitlich angehen und mich nicht auf ein Produkt verlassen.

Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten, bei der Diätbegleitung unter ärztlicher Aufsicht, starken Alltagsbelastungen bzw.

Weniger zu Industriepampe-, mehr zu frischem Obst und Gemüse sowie weitestgehend unverarbeiteten Lebensmitteln greifen und vor allem selber kochen, könnte dem gerne publizierten vermeintlichen Vitamin- und Mineralstoffmangel entgegen treten.

NEM, Superfood und Co. Ich habe mir, wie gesagt, Lavita bestellt und seitdem jeden Tag 10ml eingenommen. Von den synthetischen Nahrungsergänzungen habe ich seitdem nichts mehr genommen.

Das einzige was ich noch nehme ist 1xwöchentlich Vitamin D. Mir geht es besser als vor einem Jahr. Was ich aber definitv sagen kann: Lavita hat dafür gesorgt, dass meine Haut besser wurde.

An meiner Hautpflege habe ich nichts verändert. Auch das ist jetzt nahezu weg — nur wenn es anstrengend ist auf Arbeit lege ich in der Mittagspause manchmal nach.

Auch krank war ich diesen Winter kaum — trotz Tätigkeit in einer Gesundheitseinrichtung. Hallo Pascal, ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und habe gelesen, dass laVita eine optimale Versorgung der Spurenelemente bietet und was man alles irgendwie braucht..

Über den ich mich dennoch freute, denn es bringt ja auch nichts, wenn man sich da was vormacht.. Also, lange Rede, kurzer Sinn, denkst du, laVita ist trotz deiner genannten und berechtigten Kritikpunkte empfehlenswert, wenn man eine Schilddrüsenunterfunktion hat und dieser entgegenwirken möchte?

In ein paar Wochen fängt meine Chemo an. Ich wollte Lavita unterstützend zu meiner Ernährung nehmen, da ja viele in dieser Zeit an Mangelernährung leiden.

Schadet es, wenn ich es nehme? Mein Onkologe wird ja sowieso über die Ernährung in dieser Zeit mit mir sprechen…. Hallo Jessica, Chemo-Therapie ist ein absoluter Ausnahmefall, bei der tatsächlich viele Vitalstoffe abgesetzt werden.

Nach der Chemo sind Nahrungsergänzungen jedoch enorm wichtig zur Regeneration und fast jeder Krebsarzt empfiehlt mittlerweile hochdosiertes Vitamin C.

Aber da wird Dir Dein Facharzt bestimmt noch mehr dazu sagen. Hallo, ich habe einen hohen Blutdruck, oberer ist fast immer zwischen — Ist La Vita das eine Hilfe, oder gibt es ein anderes Produkt das da helfen kann?

Ich empfehle stattdessen immer die Ernährung ganzheitlich anzupacken und clever zu ergänzen. Dann lösen sich viele Probleme bereits in Luft auf.

Und im Internet bei der Krankheitsbeschreibung mit Therapiemöglichkeiten usw. Ich hätte gern deine Meinung dazu gewusst. Oder ob du mir ehr ein anderes Produkt empfiehlst.

Lg Nancy. Hallo Nancy, oha, ich wusste gar nicht, dass LaVita mittlerweile in diese Richtung aggressives Marketing betreibt.

Oder wo hast Du das gelesen? Ich empfehle wie gesagt andere Produkte. Nachdem es bei Dir eilt, schreibe ich Dir gleich eine Mail.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall schon mal gute Besserung! Ich habe in letzter Zeit einige Lebensmittelkonzentrate und oder Nahrungsergänzungsmittel, u.

Lavita war mit Abstand das seriöste und übersichtlichste Produkt. Mittlerweile gibt es eine international veröffentlichte, doppelblind, randomisierte, placebokontrollierte Studie, die auch bei Pubmed einzusehen ist.

Da ist eine ganz klare Wirksamkeit beschrieben. Zusätzlich haben sich die Inhaltsstoffe seit ihrem Artikel verändert und es gibt diverse Siegel, TÜV, vegan, gentechnikfrei etc die klare Aussagen treffen.

Meine Frage: Wenn Sie heute nochmal auf das Produkt schauen, würden sie es dann anders beurteilen?

Oder denken Sie, dass sich lediglich das Marketing verbessert hat? Um eine ehrliche Antwort wäre ich dankbar. Ihre Frage kann ich so aus der Hüfte nicht beantworten, dazu müsste ich nochmal mit dem Hersteller reden und mir das Produkt genauer anschauen.

Auf den ersten Blick hat sich aber nicht viel verändert. Wie Sie sagen, vermutlich hat sich hauptsächlich das Marketing geändert.

Zur Studie: Die von ihnen genannten Produkte haben alle eine Wirkung — davon bin ich fest überzeugt. Ich stehe vollkommen hinter naturnahen Vitalstoffen.

Die Studie besagt lediglich, dass LaVita besser wirkt als Fruchtsaft — aber naja, dafür brauche ich keine Studie. Und hier schneidet es in meinen Augen einfach nicht so gut ab.

Wenn Sie Zeit haben, fände ich es cool, wenn Sie sich nochmal reinfitzen. Ich kam nämlich zum genau gegenteiligen Schluss. Was hat Ihrer Meinung nach denn am besten abgeschnitten und worauf basiert dieses Urteil?

Dazu gibt es auch genügend nachhaltige Studien und Beweise. In erster Linie sollten einfach Fakten dafür oder dagegen sprechen.

Und was die Fakten angeht, ist LaVita zu den Mitkonkurrenten super aufgestellt. Im Moment suche ich nach dem Fehler im System — aber bislang habe ich nur Ihren Artikel dazu ausfindig machen können.

Ich warte gerade noch auf die Analyse einer unabhängigen Ökötrophologin und Lehrerin. Mit seriös und übersichtlich meine ich die Marketingstruktur und das Angebot.

Cellagon, Juiceplus, lifeplus und co sind Multilevelverkaufsstrukturen, bieten etliche Produkte an und haben Ihren Schwerpunkt definitiv im Verkauf.

LaVita macht das anders. Kleine Provision, Schwerpunkt beim Kunden. Wie gesagt, mir geht es nicht darum irgendetwas schlecht zu machen oder an den Pranger zu stellen.

Ich möchte mich lediglich nach besten Wissen und Gewissen informieren. Dann übersehe ich Ihre Rückmeldung diesmal auch nicht!

Ah ok, was Erfahrungsberichte angeht, stimme ich Ihnen vollkommen zu. Positive Erfahrungsberichte findet man zu jedem Produkt, für mich zählen deshalb auch vor allem die Fakten.

Selbst finanzierte Studien zählen übrigens eher nicht dazu. JuicePlus gibt es durchaus auch Studien auf Pubmed — für mich ist das dennoch kein Argument, weil es wenig aussagt.

Auch gehen sie sehr aggressiv auf Ärzte und Therapeuten zu. Da sehe ich jetzt keinen Vorteil.. Die anderen Firmen haben andere Strukturen, aber unseriös finde ich daran nichts.

Doch noch wichtiger: Das Marketing sagt überhaupt nichts über das Produkt aus. Und am Ende ist doch die Qualität des Produktes das Entscheidende.

Oder wie sehen Sie das? Die einzelnen Produkte zu vergleichen würde hier den Rahmen sprengen. Deshalb nur ein Beispiel: Cellagon setzt ähnlich wie JuicePlus vor allem auf Planzenstoffe und enthält nur minimal Vitamine und Mineralstoffe.

Das ist aber natürlich nur ein Faktor. Für alles weitere kann ich Ihnen ein persönliches Gespräch anbieten, ich würde mich über einen Erfahrungsaustausch freuen!

Hallo, da möchte ich mich auch mal einklinken. Grundsätzlich wurde uns von unserem Kinderarzt auch LaVita empfohlen.

Aber wir haben es nicht gekauft. Auch habe ich bereits eine Augenschädigung Diabetische rethinopatie , d. Seit nunmehr 2 Monaten nehme ich Daily und bei mir hat es wirklich viel verändert.

Mein Insulinbedarf ist mittlerweile um ca. Tendenz — da ich immer noch oft im Unterzucker liege — fallend. Mein HbA1c liegt mittlerweile nach 2 Monaten Produkteinnahme bei 6,7 und mein Diabetologe ist Fassungslos und streitet aber weiterhin ab, dass das nur von der Einnahme von Vitaminen und Mineralien kommen kann.

Ich habe mich etwas mehr mit dem Thema beschäftigt und dazu Bücher von Andreas Jopp gelesen. Dies konnte ich auch beobachten. Derzeit nutze ich Fiasp neu auf den Markt als Insulin, welches besonders schnell wirken soll.

Aber das konnte den Anstieg auch nicht verhindern. Das Ergebnis war eigentlich immer das gleiche… bis ca. Da ich den Freestylelibre Sensor habe, sehe ich sehr genau, was mit meinem Zucker zwischen den Messpunkten passiert in Form einer Kurve.

Mein Fazit: Jeder sollte Nahrungsergänzung nehmen, da wir durch unsere Ernährung einfach viel zu wenig Vitalstoffe aufnehmen. Ob man Lavita nimmt oder Lifeplus oder sonstwas, es muss so naturnah wie möglich sein und die Herstellung so schonend wie nur möglich Kaltverfahren.

Da mir keine Obst und Gemsevergiftungen bekannt sind ist mein Credo: lieber mehr als weniger. Ich möchte auch erwähnen, dass ich seit 2 Monaten aktiver Partner bin.

Auch ist mir noch ein Punkt wichtig: Oben hat Rubs geschrieben, dass es bei Lifeplus nur um den Verkauf geht.

Das kann ich so nicht bestätigen. Denn bei Lifeplus geht es einzig und allein darum, dass jeder seinen Eigenbedarf deckt. DAs war auch der entscheidende Punkt, was mich vom Marketing Konzept überzeugt hat.

Ich bin nämlich kein Verkäufertyp. Und zu guter Letzt: Ich möchte hier unter keinen Umständen Werbung machen, mir geht es einzig darum, meine Erfahrung mitzuteilen.

Daher habe ich wirklich versucht, mich so neutral wie möglich auszudrücken und hoffe sehr, dass mir das auch gelungen ist.

Kann ich bereits jetzt mit La Vita beginnen oder soll ich warten bis nach der Chemo? Hallo Ilse, solche Fragen bitte immer direkt mit Deinem behandelnden Arzt abklären.

Prinzipiell sind Nahrungsergänzungsmittel während der Chemo selbst nicht ratsam. Nach einer Chemo sind sie dagegen zur Regeneration besonders wichtig und werden auch von vielen Fachärzten empfohlen.

Wir waren neulich mit unserer Tochter zur U4 bei einem neuen Kinderarzt, der der Homöopathie zugetan ist. Probiert hab ich LaVita bisher noch nicht, ich wollte zuerst das Daily aufbrauchen.

Lange rede und so: ergibt es Sinn, das LaVita einfach beim Daily mit reinzu rühren? Hallo, zwei Basisprodukte machen eigentlich wenig Sinn, aber Du kannst natürlich von beiden die Hälfte nehmen und sie dann mixen.

Gibt es denn neue Erkenntnisse, dass die Stutenmilch nicht mehr drin ist? Ich habe auch bei LaVita selbst angefragt, mal sehen, was die antworten.

VG Conny. Hallo Conny, ich habe mal nachgefragt und Du hast Recht. Stutenmilch wird in der neuen Rezeptur nicht mehr verwendet.

Es wird wohl Zeit, dass ich meinen LaVita Test aktualisiere. Bei aller Kritik. In einem Punkt sehe ich auch Handlungsbedarf und zwar in der zusätzlichen Einnahme von Omega-3 Fettsäuren z.

Denn das Omega-3 von LaVita wird aus Leinöl gewonnen und dies kann lediglich nur zu wenigen Prozenten umgesetzt werden.

Auf jeden Fall ist es besser, als auch hier eine einsetige Überdosierung von anderen Präparaten ohne bessere Kenntnisse einzunehmen.

LaVita bietet in meinen Augen jedoch kein rundum stimmiges Gesamtpaket. Hi, ich bin beim LaVita auch so misstrauisch geworden. Ich hatte Vitamin D Mangel gegoogelt.

Auf einer Seite wurde es nach sachlichen Infos über das Vitamin D empfohlen. Dieser Seite wurde das sicher kostenfrei zur Verfgung gestellt oder sogar noch mehr.

Meine Blutergebnisse zeigen mir jetzt woher die Muskelverletzung in der Schulter und die Schmerzen kamen. Ich war schlecht drauf und dachte das liegt daran dass ich 30 werd und mit meiner Kollegin starke Auseinandersetzungen hab wird sich in zwei Monaten ändern Aber all der Stress war es nicht allein: ich hab nur 10 ng im Blut von Vitamin D3 und muss jetzt was tun.

Mein Arzt verschrieb mir ein dekristol 20 was mich wirklich dekrisieren wird. Aber ich dachte ich schau mal nach einer Nahrungsergänzung.

Hier findet man einen Dschungel vor an Werbung und Geldmacherei. Ernährung hab ich umgestellt. Ansonsten hatte ich durch den Winter eine harte Entzündung und lag länger als einen Monat flach.

Erst letztens sagte ich zu einer Kollegin dass es endlich eine Chance gibt auf Sonne nach der Arbeit.

Davor ging ich in der Dunkelheit hin und ging wenn es dunkel wurde. Daher kommt der Mangel denke ich.

Jetzt endlich kommen Sonnentage. Es kann nur besser werden. Gesund essen und trinken tu ich schon. Das LaVita kauf ich jetzt doch lieber nicht.

Ich nehme Lavita seit einigen Jahren und bin sehr zufrieden. Ich fühle mich nicht mehr so schnell müde und ausgelaugt.

Es darf nicht erwartet werden, das Lavita ein Wundermittel ist, aber es ist eine gute Grundversorgung neben einer gesunden, abwechslungsreichen Ernährung.

Warum muss immer alles nachgewiesen sein, die hauptsache ist, dass es einen gut tut und kein Schaden anrichtet. Man kann natürlich auch Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen, die entweder Füllstoffe haben z.

Tabletten oder flüssige Nahrungsergänzungsmittel wo mehr Konservierungsstoffe und künstliche Aromen enthalten sind als Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die preislich auch nicht gerade günstig sind.

Es gibt kaum Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt die qualitativ hochwertig sind. Da gebe ich Dir Recht: Wir haben einen höheren Bedarf an Vitalstoffen und es gibt nur wenige qualitativ hochwertige Nahrungsergänzungen am Markt.

Genau deshalb will ich mehr Transparenz schaffen und Verbrauchern unter die Arme greifen, um sich im Produkt-Dschungel zurecht zu finden.

Das kann schon sein. Eventuell verträgst Du einen der enthaltenen Inhaltsstoffe nicht. Hast Du denn Nahrungsmittelunverträglicheiten?

Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind mir nicht bekannt, was tun? Absetzen oder weiter versuchen? Er hat nichts anderes eingenommen oder seine Lebensumstände verändert, daher ist es eindeutig darauf zurück zu führen.

Mir wurde Lavita von meiner Hausärtzin empfohlen, nachdem ich viel Stress ausgesetzt war und öfters erkältet war, als gewöhnlich.

Ich bin seit dem ca. Grundlegende schnellere Erschöpfung und andere Probleme haben sich nicht geändert.

Also meiner Hausärtzin vertraue ich wegen der Geldmacherei auch nicht mehr. Mein Freund hat Parkinson im Anfangsstadium.

Er möchte aber jetzt noch kein Dopamin nehmen, weil er befürchtet, dass es nach einer gewissen Zeit nicht mehr wirkt. Lavita scheint viele Wirkstoffe für eine Verlangsamung der Krankheit zu enthalten.

Ich würde gerne eine Alternative zu Lavita kennen lernen. Es sollte möglichst auch viel L-Carnitin und Coenzym Q10 enthalten.

Hallo, jetzt wird bissel länger. Ich las das über LaVita: Zusätzlich senken natürliche antioxidative Vitalstoffe Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe das Risiko, an Parkinson zu erkranken.

Auch Extrakte aus grünem Tee können ihren Beitrag dazu leisten. Diese Stoffe wirken dem oxidativen Stress entgegen, der innerhalb des normalen Stoffwechsels entsteht.

Das ist gerade bei Parkinson wichtig, da oxidativer Stress Nervenzellen schädigen kann, Dopaminrezeptoren blockiert und für einen schnelleren Abbau von Dopamin sorgt.

Diese Stoffe kommen in natürlicher Form in einer gesunden Ernährung vor und werden im Gehirn für die Ausschüttung von Botenstoffen benötigt.

Um sich ausreichend mit all diesen wichtigen Vitalstoffen zu versorgen empfiehlt es sich, auf ein komplexes natürliches Vitalstoffpräparat zurückzugreifen, da die erforderlichen Mengen oftmals mit der normalen Ernährung nicht aufgenommen werden.

Wichtig ist dabei aber vor allem, dass die oben genannten Vitalstoffe nicht einzeln und hochdosiert durch Pillen und Pülverchen ersetzt werden können.

Nur in ihrem natürlichen Verbund können sie ihre ganze Wirkung entfalten. Diverse Studien zeigen, dass die Vitalstoffe um bis zu mal stärker und effektiver wirken, wenn sie in Kombination und in ihrem natürlichen Verbund miteinander aufgenommen werden z.

Daneben können noch weitere Vitamin-Spiegel durch die andauernde Medikamenteneinnahme zu niedrig sein.

Ein komplexes Vitalstoffpräparat, das alle wichtigen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundären Pflanzenstoffe zusammen in einem Produkt liefert, eignet sich daher besonders.

Und ging davon aus, dass da schon ziemlich viel drin ist, das helfen könnte, die Symptome abzuschwächen oder zu verlangsamen.

Tut mir leid, so langatmig zu sein, aber ich würde meinem Freund gerne helfen. Liebe Grüsse Uwe. Hallo Uwe, sehr interessant, wo hast Du das her?

Für mich klingt das nach Werbung, die auf das Produkt LaVita zugeschnitten wurde. Diese Werbung bewegt sich jedoch auf sehr dünnem Eis, da sie sich auf die Krankheit Parkinson bezieht und Heilung suggeriert.

Dass Du Deinen Freund unterstützen willst, finde ich klasse. Prinzipiell ist es ganz einfach: Jeder Körper braucht die genannten Nährstoffe — egal ob krank oder gesund.

Daraus entsteht meine persönliche Philosophie und auch meine Empfehlungen, die ich genauer im Newsletter diskutiere. Wenn Du danach noch Fragen hast, melde Dich gerne bei mir.

Ein Nahrungsergänzungsmittel, das alle Nährstoffe enthält, wirst Du dennoch nicht finden, weil es unmöglich ist, dafür gibt es zu viele.

Also Vorsicht falls Du über solche Marketingtricks stolperst. Mir ist aufgefallen, dass dem La Vita-Produkt jede Menge künstliche Vitamine zugefügt sind, liest man sich mal die Zutatenliste durch.

Das finde ich persönlich sehr ärgerlich, denn künstliche Vitamine möchte ich auf jeden Fall vermeiden.

Es gibt mittelerweile hinreichend Studien darüber, dass isolierte Laborvitamine dem Körper sogar schaden.

Ich finde das La Vita daher sehr irreführend, da es ja immer so für seine Natürlichkeit gepriesen wird.

In meinen Augen wird der Verbraucher einmal mehr in die Irre geführt. Ich war beim Heilpraktiker und dort wurde mir Lavita empfohlen und ich habe gleich eine Nr.

Jetzt weiss ich auch wofür diese Nr. Heilpraktiker sagte im Übrigen dass es zur besseren Versorgung der Vitalstoffe wäre.

Zu Gute muss ich auch noch halten dass er innerhalb 2 Wochen es schaffte das hinzugekommen was Ärzte über Monate nicht hinbekamen.

Das nur zur Info wenns um Vertrauen oder Zuverlässigkeit geht. Und ich war immer ein Kritiker der alternativen Heilmethode Soweit ich informiert bin, ist die korrekte Angabe von zugesetzten Vitaminen in der Lebensmittelkennzeichnungsverordnung geregelt.

Also ich bin mir bei LaVita nicht so sicher, ob es hilft. Vir allem hat es nach Eisen geschmeckt und auch gerochen.

Mir wurde von einem Berater gesagt, dass der Saft rein pflanzlich ist und nichts künstlich zugesetzt wurde, ich müsse wohl einen Eisenmangel haben, deshalb schmecke LaVita nach Eisen.

Auch ein Smoothie aus Spinat vom Bauern hatte absolut keinen Eisengeschmack. LaVita schmeckt zwar recht gut, aber ich habe mich nicht besser gefühlt, bei Orthomol ging es mir ziemlich schnell erheblich viel besser.

Dazu muss ich sagen, dass ich als alleinerziehende Mutter sehr gestresst bin habe selbst Depressionen und Epilepsie, meine Tochter seit ihrer Geburt Neurodermitis und dadurch leidet der Appetit manchmal sehr.

Ich esse so gesund und so viel geht und ergänze immer mal wieder mit Nahrungsergänzung. Allerdings hilft die natürlich nicht gegen Stress, unterstützt halt etwas die Nerven, aber mehr auch nicht.

Magnesiumcitrat ist ein natürliches Magnesiumsalz, welches im Gegensatz zu Magnesiumcarbonat oder Calciumcarbobat vollständig wasserlöslich ist.

Ich habe ein beginnendes leaky Darm Syndrom. Nicht wasserlösliche Carbonate setzen sich im Darm ab und verhindern mit der Zeit, dass Nährstoffe ausreichend aufgenommen werden können, was zu einer Menge von Befindlichkeitsstörungen führt.

Deshalb mein Interesse an LaVita. In den meisten NahrungsergänZungen finden sich leider Carbonate.

Ich habe eine Vielzahl chronischer Erkrankungen. Magnesium hochdosiert, omega 3 fettsäuRen sowie einige Bakterienstämme führe ich eh schon zu.

Alles in einem Produkt wird es nicht geben. Ich hoffe, dass diese produkt mir hilft. Hallo Pia, wie kommst Du darauf, dass Carbonate schädlich sind?

Dann dürftest Du auch kein Gemüse mehr essen. Sind in Lavita wirklich alle Zutaten rein natürlich? Das hat mich verunsichert, denn für mich ist das Produkt nur dann so viel wert, wenn absolut keine Inhaltsstoffe künstlich sind od synthetisch bearbeitet wurden.

Ich wollte mir LaVita bestellen, da ich auf der Suche nach einem Produkt bin, dass mich mit den wichtigsten Vitaminen und Nährstoffen versorgt.

Im Alltag ist es leider schwierig sich immer ausreichend gesund und ausgewogen zu ernähren. Nach diesem Artikel bin ich verunsichert, ob LaVita mir überhaupt etwas bringt.

Mich würde aber auch interessieren, ob Sie die Produkte von Juvel-5 kenn und was Sie davon halten. Hallo Cat, ich kann nicht alle Produkte einzeln bewerten.

Das hilft Dir bei der Suche. Ich habe mir die Nährstoffliste von LaVita einmal angeschaut. Ich kann durchaus glauben, bzw. Die im Internet angegebenen Werte von LaVita sind mir persönlich zu gering und ungenau und unpräzise.

Beispiel Vitamin K. Ist es K1, K2 oder gar K3? Die Wirkungen im Körper sind höchst unterschiedlich. Auch Vitamin E 30mg.

Welches VitE denn? D DL, Tocopherol? Alles schwammig und undurchsichtig. Ganz ehrlich, am meisten stört mich das Vertriebskonzept und die Werbungsart.

Was LaVita angeht, es ist sicherlich besser als gar nichts, aber aus o. Gründen kommt LaVita für mich nicht in Frage.

Ich habe lavita von einer Freundin empfohlen bekommen, da ich einen unruhigen Magen habe und oft müde und ausgelaugt bin.

Allerdings hab ich lavita 2 Tage genommen und massiv starken Durchfall bekommen.. Mir reicht es erstmal mir lavita.

Hallo, leider muss ich dir zustimmen. Kurz nach der Einnahme merke ich ein Grummeln im Bauch und dann kommt starker Durchfall!

Ich leide an keinerlei Intoleranzen. Ich habe es trotzdem weiter eingenommen, auch nur ein Esslöffel am Tag und massive Probleme bekommen.

Nachdem ich es nur einen Tag nicht genommen habe, war der Durchfall sofort verschwunden. Kann das Produkt leider nicht empfehlen.

Meine Frau und ich nehmen seit 2 Monaten Lavita. Ich kann nicht wirklich sagen das es mir besser geht. Vielleicht nicht mehr ganz so müde.

Empfohlen wurde es ebenfalls vom Heilpraktiker. Ja User L. Schnell verdientes Geld. Hi Pascal, danke für die Infos!

Kennst Du das Produkt? Es wird von vielen, die es nehmen hoch gelobt. Ich stelle jedoch fest, dass ich seit ich es nehme bohrende Kopfschmerzen in der Stirnmitte in Kopf hinein bekomme, obwohl ich mit weniger starte, als empfohlen.

Ich nehme an, es liegt eher daran. Ich habe im Dez. Danke Dir. Hallo Netta, ich kann nicht alle Produkte einzeln bewerten.

Aber in meinem Newsletter zeige ich Dir, wie Du richtig ergänzt, Fehler vermeidest und selbst Kriterien für gute Produkte erkennst. Ich finde es seltsam, dass so viele positive Erfahrungen über Lavita gepostet werden, nachdem nur eine schlechte kommt.

Wer den Frieden liebt, zieht ja auch nicht an die Front! Wie kann es passieren, dass ein zufriedener Nutzer auf so eine Webseite geht, um das Produkt zu verteidigen, wenn doch Gesundheit und Zufriedenheit vorhanden ist?

Oder es ist schier die liebe zu seinen Mitmenschen, mit denen man seine gefundene Quelle der Gesundheit teilen möchte?

Gerne würde ich sehen wollen, wie Lavita hergestellt wird. Ich selber habe das Produkt über mehrere Monate getestet, weil ich unter einer Endometriose und einer Hashimoto leide.

Zunächst fühlte ich mich tatsächlich besser. Dann begann mein Zyklus sich negativ zu verändern, sowie meine Schilddrüsenwerte.

Vermutlich mag der Körper es nicht ewig im Schlaraffenland zu leben. Ich setzte den Saft ab. Mit ausgewogener Ernährung erziele ich auch gute Ergebnisse.

Der Körper hat weniger ein Problem mit einem Mangel, sondern mit dem Überfluss an Nahrung der täglich zugeführt wird. Habe den Arzt beauftragt mein Blut auf Vit B 12 untersuchen zu lassen.

Was meinen Sie, welche Vitamine und Spurenelemente sollte man bei Depressionen zu sich nehmen? Hat evtl. Hallo Alkali, ich persönlich arbeite nicht symptombezogen, sondern ganzheitlich und empfehle deshalb jedem erstmal dieselbe Basis — egal ob krank oder gesund.

Hallo Pascal, Was mir bei Deiner Bewertung fehlt, ist der Hinweis, dass die meisten Vitamine in Lavita ja auch synthetischer Natur sind und hier den natürlichen Pflanzenauszügen zugesetzt werden.

Ich werde Lavita dennoch probieren, da es allgemein wohl fast unmöglich ist eine hohe Multi-Vitamindosierung aus rein natürlichen Zutaten herzustellen.

Man sollte aber nicht glauben, dass die zugesetzten Vitamine und Mineralstoffe in Lavita natürlichen Ursprungs sind. Es ist also eine Mischung aus natürlichen Sekundärstoffen und künstlichen Vitaminen.

Hallo Ich habe seit jahren probleme mit meiner Schilddrüse , jetzt hat sich in der Schilddrüse eine Zyste gebildet.

Hi, ich habe lavita empfohlen bekommen und auch promt damit angefangen! Ich habe generell ein Problem mit Gastritis, welches ich allerdings sehr gut im griff habe.

Mittlerweile muss ich feststellen, dass sich lavita sehr stark auf meine Gastritis auswirkt. Ich habe sehr starke Übelkeit wenn ich lavita täglich zu mir nehme.

Ich werde das nun absetzen und nach etwas neuem schauen. Ich nehme seit einiger Zeit LaVita. Im Juni wurde bei mir eine leichte Schilddrüsenunterfunktion festgestellt.

Ich habe dann L-Thyroxin 50 verschrieben bekommen. Lief auch alles ganz gut, bis vor 4 Wochen.

Meine Blutwerte sind ok, meine Ärztin hat jetzt die Schilddrüsentablette erst einmal abgesetzt. Kann es sein, dass all diese Anzeichen vom Jod in LaVita kommen?

Wenn es wirklich an der Tablette liegt, was kann ich ohne L-Thyroxin für meine Schilddrüse machen?

Hallo Rita, Schilddrüsenprobleme hängen häufig mit der Ernährung zusammen — deshalb würde ich definitiv hier anfangen. Das Jod in Nahrungsergänzungen ist vermutlich kein Problem, vor allem wenn Du es vorher gut vertragen hast.

Hallo, La Vita wurde meiner jährigen Cousine empfohlen. Also die Inhaltsstoffe sind an sich nicht schlecht. Wenn man täglich 10 ml Minimum nimmt, wieviele Atome sind da wohl von jeden Stoff drin?

Ist es homöopatisch? Braucht man nicht. Ich nehme auf jeden Fall einzelne Sachen, die ich auch sorgfältig ausgewählt habe.

Wer Probleme hat, optimiere seinen lifestyle. Mein Hausarzt verschrieb mir auf eigenen Wunsch ein Antidepressiva Mittel, welches ich aber nie wegen den Nebenwirkungen eingenommen habe.

Psychisch habe ich es sofort gemerkt, das mir La Vita hilft. Ich nehme Lavita seit 1,5 Jahren ein und bin sehr zufrieden. Und Krill erkrankt an einer schlechten Umwelt bzw.

Moin Margrit, so pauschal kann ich da keine Antwort geben. Nur unbehandeltes Wasser und der entsprechende Druck durch bioverfügbares Salz kann in unsere Zellen gelangen mal plump ausgedrückt — siehe das Plose Wasser aus Italien, bei 2.

Ich selbst habe eine Geschmacksstörung nach einem Schlaganfall. Die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen sind allerdings hochkomplexe und individuell teilweise erheblich unterschiedliche Erkrankungen, so dass für jeden einzelnen Patienten seine ureigene Therapie gefunden werden muss.

Bei Express- und Auslandsversand können die Preise abweichen. Laut der riesigen Anzahl begeisterter Kundenbewertungen geht das Konzept rundum auf: Die Besteller lieben den Saft — und die Kaufabwicklung schneidet bei ihnen ebenfalls ausgesprochen gut ab.

Um eine ehrliche Antwort wäre ich dankbar. Dazu ein bisschen Öl gerne auch Kokos und eine Prise Pfeffer. Hallo, bin immer auf der Suche nach natürlichen Mitteln zur Unterstützung meiner Gesundheit Arthrose.

Ich habe auch positive Erfahrungen mit LaVita gemacht. Auf einer Seite wurde es nach sachlichen Infos über das Vitamin D empfohlen.

Wer Probleme hat, optimiere seinen lifestyle. Und jeder mit einer ausgewogenen Ernährung kann theoretisch optimal versorgt sein.

Das wollte ich aber nicht, denn ich hatte gelesen, dass der Körper diese nicht so gut bis gar nicht verwerten kann.

Erfahrungen La Vita Video

Milena sagt:. Der Preis ist recht hoch, aber ich bin nicht anfällig für Infektionen und andere Erkrankungen. Dabei wäre es hilfreicher, erst einmal die Grundlagen abzudecken — und vor allem günstiger…. Aber gut ist eben noch lange nicht gut genug. LaVita kann also gerade nach dem Absetzen der Pille eine tolle Methode sein, um deinen Körper optimal zu unterstützen. Ich habe mich auch mit LaVita in Verbindung gesetzt und habe eine sehr nette und ausführliche Antwort erhalten. Bea sagt:. Mein HbA1c liegt mittlerweile nach 2 Monaten Produkteinnahme bei here und mein Diabetologe ist Fassungslos und streitet aber weiterhin ab, dass das nur von der Einnahme von Vitaminen und Mineralien kommen kann. Viele Menschen kippen sich jeden Tag 1 l osaft in den Bauch. Diese Stoffe wirken dem oxidativen Stress entgegen, der innerhalb just click for source normalen Stoffwechsels entsteht.

1 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *